top of page

Fersensporn - Ab dem 50. Lebensjahr ist jeder Dritte in Deutschland von Fersenschmerzen betroffen. Die häufigste Ursache dafür ist Fersensporn. Allerdings äußert er sich nur bei einem Teil der Betroffenen durch Schmerzen.

Fersensporn - Erkennung und Behandlung, Teil 1
05:33
Fersensporn | Die besten Übungen im Büro | Fußschmerzen, Fersensschmerzen
15:48

Fersensporn | Die besten Übungen im Büro | Fußschmerzen, Fersensschmerzen

❎ Das neue Buch 📚 vom Schmerzspezialisten 🚫 DIE ARTHROSE LÜGE 🔜 Jetzt vorbestellen ➡️ http://bit.ly/DieArthroseLüge ⬅️ | Faszien-Rollmassage Set bestellen ► https://amzn.to/29GwLQH | Kanal abonnieren ► https://bit.ly/2bL0FCS Mehr Tipps auch hier ►https://www.fb.me/schmerzspezialisten Mehr Informationen über die Liebscher & Bracht Schmerztherapie finden Sie auf ►►► www.liebscher-bracht.com/ausbildung-schmerztherapie.html ------------------------------ Haben Sie akute Schmerzen? Hier finden Sie einen Liebscher & Bracht-Therapeuten in Ihrer Nähe ►►►http://www.liebscher-bracht.com/therapeuten-finder.html ------------------------------ Sie sind Therapeut und interessieren Sich für eine Ausbildung zum Liebscher & Bracht Schmerztherapeuten nach Liebscher & Bracht? Hier können Sie Ausbildungsmaterial kostenfrei und unverbindlich per E-Mail anfordern ►►►www.liebscher-bracht.com/ausbildung-schmerztherapie.html ------------------------------ Folgt uns auf allen Online-Kanälen hier: Facebook: http://facebook.com/schmerzspezialisten Instagram: http://instagram.com/liebscher.bracht Youtube: http://bit.ly/2bL0FCS Website: http://www.liebscher-bracht.com Rechtlicher Hinweis: Roland Liebscher-Bracht und Dr. Petra Bracht haben das Informationsangebot sorgfältig erwogen und geprüft. Nach bestem Wissen und Gewissen stellen Sie ihnen Ihre persönlichen Erkenntnisse und Erfahrung der letzten 30 Jahre zur Verfügung. Dennoch müssen wir Sie auf folgende rechtliche Hinweise aufmerksam machen: Das Informationsangebot von Liebscher & Bracht dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die von uns zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen verwendet werden. Die Inhalte dienen ausschließlich der Hilfe zur Selbsthilfe bei Wohlbefindlichkeitsstörungen. Eine Behandlung von Krankheiten im medizinischen Sinne findet nicht statt. Wir weisen außerdem ausdrücklich darauf hin dass wir mit unseren Inhalten keine Erfolgszusagen machen. Wenn unsere Inhalte fälschlicherweise den Eindruck erwecken sollten, dass ein Erfolg zu erwarten ist, weisen wir Sie ausdrücklich darauf hin, dass dies nicht der Fall ist.